Spielbericht Spiel um Platz 3 So.

4 : 0
FV 09 Nürtingen Datum: 26.07.2015 15:00 Uhr
TSV Neckartailfingen
Die Aufstellungen
Hekele - Scherb (31. Schick) - Gaygusuz - Rothweiler - König (31. Mader) - Reusch - Osipidis - Husejinovic - Bublica (31. Burkhardt) - Häfner (31. Bauer) - Kelava (31. Kottmann) Finsterbusch - Ruopp - Wilhelm - Bayha - Brodbeck (37. Zalder) - Triantafilou - Wilhelm - Nagel (31. Bezirgianidis) - Plachy - Wenzelburger (48. Schneider) - Kilic
Auf der Auswechselbank
Schick, Bauer, Burkhardt, Mader, Mausch, Schwindt, Siegert, Kottmann Vogelmann, Haverkamp, Schneider, Frimmel, Jehle, Zalder, Bezirgianidis
Die Trainer
Daniel Teufel unbekannt
So fielen die Tore
7. Semso Husejinovic 1:1
8. Mato Kelava 2:1
35. Simon Kottmann 3:1
4. Fatih Gaygusuz (Eigentor) 0:1

Nach acht Minuten ist alles vorbei
Spiel um Platz 3: Der FV 09 besiegt Vorjahressieger Neckatrtailfingen mit 4:0 Toren
Die Luft war schnell raus aus dem Spiel um Platz drei: Der FV 09 Nürtingen führte schon nach acht Minuten mit 3:0 und raubte damit dem Vorjahressieger vom Aileswasen alle Hoffnungen. Dem TSV Neckartailfingen blieb bei der 0:4-Niederlage nicht einmal der Ehrentreffer.
Die Enttäuschung war groß nach dem Halbfinale-Aus, bei beiden Kontrahenten. „Wir kriegen ein Tor aus dem Nichts und haben selbst keine Chance kreiert“, ärgerte sich TSVN-Spielleiter Alberto Guillen nach dem 0:1 gegen Wendlingen. Und 09-Trainer Daniel Teufel beklagte: „Wir lassen nicht viel zu, bekommen aber zu einfache Gegentore.“
Natürlich wollten sich beide wenigstens mit einem Sieg aus dem Turnier verabschieden. Im „kleinen Finale“ hatte aber bloß der Nürtinger Trainer Grund zur Zufriedenheit, denn seine Mannschaft legte gleich den Turbo ein und entschied die Partie in den ersten acht Minuten. Ein Kopfballtor von Fatih Gaygusuz, der den Ball unhaltbar per Kopf in die Maschen bugsierte, eröffnete die furiose Anfangsphase (4.). Zwei Treffer innerhalb von 50 Sekunden, bei denen Marcel Finsterbusch nicht unbedingt gut aussah, raubten den Titelverteidiger vollends die Motivation. Semso Husejinovic (7.) und Mato Kelava (8.) waren die Torschützen. Eine erste Annäherung an das Nürtinger Tor wurde nach 13 Spielminuten verzeichnet, aber Florian Hekele flog in die Ecke und parierte den Schuss von Dimitrios Triantafilou. Aber den Neckartailfingern, die sich in den letzten Jahren zu einem wahren Sennerpokal-Spezialisten gemausert haben und seit 2009 bis auf einmal immer unter den letzten vier waren, war der Zahn gezogen. Kurz vor der Halbzeit fast das 4:0 Adonis Bublica scheiterte aber am gut eagierenden Finsterbusch (28.).
Die zweite Halbzeit begann wie die erste, mit einem Tor für den FV 09. Simon Kottmann, einer von fünf Neuen, die Daniel Teufel in der Pause brachte, überlistete Finsterbusch zum 4:0 (35.). Die Entscheidung war natürlich längst gefallen, dem Vorjahressieger TSVN war es deshalb hoch anzurechnen, dass er sich nicht hängen ließ und wenigstens auf den Ehrentreffer drängte. Aber der blieb den „Zackenbarschen“ verwehrt. Tobias Haverkamp kam gegen Hekele einen Schritt zu spät (55.) und als Triantafilou von rechts an Hekele vorbei ins Strafraumzentrum gab, klärte Thomas Burkhardt im letzten Moment vor dem einschussbereiten Timo Bezirgianidis (60.).
„Ein versöhnlicher Abschluss“, freute sich Daniel Teufel über den dritten Platz. „Vier Tore muss man gegen Neckartailfingen erst einmal machen.“ In der Gruppenphase hatte der FV 09 gegen den TSVN noch mit 0:3 den Kürzeren gezogen.
FV 09 Nürtingen – TSV Neckartailfingen 4:0
FV 09 Nürtingen: Hekele – Gaygusuz, Scherb (31. Burkhardt), Bublica – Reusch (31. Schick), Häfner (31. Bauer), Osipidis, Kelava (31. Mader), König (31. Kottmann) – Husejinovic, Rothweiler.
TSV Neckartailfingen: Finsterbusch – Bayha (31. Haverkamp), S. Wilhelm, Ruopp, Wenzelburger (47. Schneider) – M. Wilhelm, Kilic, Triantafilou, Nagel (31. Bezirgianidis), Plachy – Brodbeck (37. Zalder).
Schiedsrichter: Antonio Turrisi (VfL Dettenhausen).
Tore: 1:0 (4.) Gaygusuz, 2:0 (7.) Husejinovic, 3:0 (8.) Kelava, 4:0 (35.) Kottmann.

Das Spielstenogramm

60.(+1) min Spielstand: 3:1

Spielende auf Platz 1. Nullneun holt sich ganz verdient den dritten Platz im kleinen Finale. Ab halb fünf geht es los mit dem Finale

60. min Spielstand: 3:1

Kurze Anmerkung am Rande: Bundesliga- und Finalschiedsrichter Knut Kircher im Interview bei Andy Warausch

59. min Spielstand: 3:1

Flanke von rechts von Bublica, Burkhardt bekommt gerade noch den Fuß vor den Einschuss von Bezirgianidis

59. min Spielstand: 3:1

Plachy setzt sich nochmal gut durch gegen 3 Nullneuner, der Trowart Hekele pariert gut

56. min Spielstand: 3:1

TSVN nochmals mit einer Chance. Haverkamp's Schuss wird pariert

52. min Spielstand: 3:1

Das Spiel flacht nun etwas ab, die Luft ist raus. Die Nürtinger werden den dritten Platz mitnehmen

49. min Spielstand: 3:1

Guter Kopfball von Husejinovic, Finsterbusch hält gut

48. min Spielstand: 3:1
Manuel Schneider kommt für Philipp Wenzelburger

46. min Spielstand: 3:1

09 mit der nächsten Chance, Kottmann schießt knapp links vorbei

44. min Spielstand: 3:1

Guter Angriff von TSVN, aber abseits

37. min Spielstand: 3:1
Jan Zalder kommt für Dennis Brodbeck

35. min Spielstand: 3:1
Simon Kottmann
Da ist das Vierte. Kottmann haut den Ball in die Maschen, Finsterbusch bekommt nur noch die Fingerspitzen an den Ball

32. min Spielstand: 2:1

Erst gute Möglichkeit für 09. Timo Mader zieht ab, Finsterbusch hält

31. min Spielstand: 2:1
Timo Bezirgianidis kommt für Bastian Nagel

31. min Spielstand: 2:1
Thomas Burkhardt kommt für Adonis Bublica

31. min Spielstand: 2:1
Jonas Bayha kommt für Tobias Haverkamp

31. min Spielstand: 2:1
Loris Bauer kommt für Marcel Häfner

31. min Spielstand: 2:1
Simon Kottmann kommt für Mato Kelava

31. min Spielstand: 2:1
Timo Mader kommt für Alex König

31. min Spielstand: 2:1
Adrian Schick kommt für Oliver Scherb

31. min Spielstand: 2:1

Halbzeit 2 läuft

30.(+2) min Spielstand: 2:1

09 mit einem Blitzstart, nach 8 Minuten stand es bereits 3:0.

30.(+1) min Spielstand: 2:1

Halbzeit auf Platz 1 in der Gutekunst Arena. Es steht 3:0

28. min Spielstand: 2:1

Abschluss von 09, der Schuss von Bublica wird von Finsterbusch geklärt

24. min Spielstand: 2:1

Schöner Angriff von 09, findet aber keinen Abschluss

21. min Spielstand: 2:1

Zwei Schüsse von Brodbeck können von der 09 Abwehr geblockt werden

14. min Spielstand: 2:1

Erste Chance für Neckartailfingen, Triantafilou mit dem Abschluss, Torwart Hekele pariert gut

13. min Spielstand: 2:1

Nachtrag zu den Toren, das 2:0 rutscht Torwart Finsterbusch durch die Hände und Husejinovic kann aus einem Meter einschieben.

8. min Spielstand: 2:1
Mato Kelava
Nullneun dreht jetzt richtig auf, innerhalb von 60 Sekunden das dritte Tor

7. min Spielstand: 1:1
Semso Husejinovic
Und 09 legt nach 2:0

4. min Spielstand: 0:1
Eigentor: Fatih Gaygusuz
Nach vier Minuten kommt der Ball in die Mitte, der Kopfball landet links oben im Netz.

1. min Spielstand: 0:0

Das Spiel beginnt. Vorjahressieger Neckartailfingen vs. FV 09 Nürtingen

1. min Spielstand: 0:0

Die beiden Mannschaften sind bereit und laufen ein.

1. min Spielstand: 0:0

Herzlich Willkommen zum Spiel um Platz 3 zwischen FV09 Nürtingen und TSV Neckartailfingen. Die Partie startet in ca. 5 Minuten