Spielbericht Viertelfinale Sa.

2 : 0
TSV Altdorf Datum: 27.07.2013 15:30 Uhr
TSV Grötzingen
Die Aufstellungen
Ruopp - Wenzelburger - Jung - Kögler - Greschner - Bernhardt - Kurz - Zappke - Müller - Stückle - Bauknecht Kimmich - Langner - Lukic - Traxler - Höhn - Spannbauer - Spannbauer - Hausser - Murr - Zalder - Ocker
Auf der Auswechselbank
Bartels, Stutz, Bloschies, Schrade, Löffler, Zappke, Grobis Schade, Mezger, Kegler, Halverscheidt, Luz
Die Trainer
Reiner Walz Gerd Balleis
So fielen die Tore
5. Jochen Greschner (Elfmeter) 1:0
44. Jannick Wenzelburger 2:0
-

Spielbericht

Die Grötzinger kamen nicht ganz so gut ins Spiel. Und sahen sich nach fünf Minuten schon im Hintertreffen. Jan Zalder hatte Dennis Stutz im 16er gefoult und Schiedsrichter Raffael Baumgärtner (VfR Hirsau) ohne mit der Wimper zu zucken auf den ominösen Punkt gezeigt. Joche Greschner verwandelte souverän zum 1:0. Ab der 12. Minute wurden die Grötzinger stärker. Alexander Murr schoss knapp vorbei, und hämmerte zudem nach 17 Zeigerumdrehungen einen 20-Meter-Freistoß an den Pfosten. Die Grötzinger setzten nach. Zalder kam nach einem langen Ball etwas zu spät (20.), Manuel Hausser schoss aus spitzem Winkel drüber (22.). In der 24. Minute zeichnete sich Altdorfs Benjamin Ruopp nach einer Kopfballrückgabe von seinem Mitspieler Florian Jung mit einer klasse Parade aus.
Der Grötzinger Ansturm ließ nach der Pause etwas nach. Die besseren Chancen hatten nach Wiederanpfiff die Altdorfer. Daniel Stückle schoss nach 37 Minuten knapp drüber, Johannes Zappke scheiterte ganz alleine an Christian Kimmich (40.). Zwei Zeigerumdrehungen darauf fiel dann die Vorentscheidung: Jannick Wenzelburger ließ Kimmich aussteigen und schob zum 2:0 ein. Die beste Gelegenheit zum Anschlusstreffer vergab Robin Luz in der 46. Minute, auf der anderen Seite hätte Christian Bloschies das 3:0 machen müssen, schoss jedoch Kimmich an (53.). Doch das spielte letztlich keine Rolle mehr, der unterklassigere A-Ligist hatte den Bezirksligisten aus dem Turnier geworfen.

Das Spielstenogramm

62. min Spielstand: 2:0

Spielende auf dem Kö8-Platz damit steht die erste Halbfinalpaarung fest. Nach einer starken Partie setzt sich der TSV Altdorf mit 2:0 durch und trifft morgen auf den TSV Köngen.

59. min Spielstand: 2:0

Die Partie scheint fast gelaufen, damit hält Altdorf die Fahne für die A-Ligist hoch.

53. min Spielstand: 2:0

fast das 3:0 doch der überragende Kimmich ist wieder zur Stelle.

52. min Spielstand: 2:0

Die letzten 10 Minuten haben begonnen und für Grötzingen wird es immer schwerer doch noch die Partie zu kippen.

44. min Spielstand: 2:0
Jannick Wenzelburger
Und da ist wohl die Entscheidung. Wenzelburger setzt sich über halbrechts durch und lässt auch den sonst so starken Kimmich stehen und netzt ein.

42. min Spielstand: 1:0

Die Torhüter rücken immer mehr in den Fokus, Kimmich und Ruopp auf beiden Seiten zeigen ein ums ander Mal ihre Klasse.

38. min Spielstand: 1:0

Altdorf wird immer stärker, eben die riesen Chance, Daniel Stückle aber knapp vorbei.

31. min Spielstand: 1:0

Anpfiff zur zweiten Halbzeit

30. min Spielstand: 1:0

Halbzeit auf dem Kö8-Platz

24. min Spielstand: 1:0

Fast ein Eigentor aber Ruopp mit eine Glanzparade.

23. min Spielstand: 1:0

Grötzingen langsam aber sicher spielbestimmend

19. min Spielstand: 1:0

Grötzingen drückt auf den Ausgleich.

18. min Spielstand: 1:0

nach der obligatorischen Wasserpause geht es weiter.

18. min Spielstand: 1:0

Lattenkracher von Murr nach einem Freistoss

13. min Spielstand: 1:0

Alexander Murr mit einem Knaller aus 20 Metern, aber knapp vorbei. Der Torspieler hätte keine Chance gehabt.

11. min Spielstand: 1:0

Altdorf spielt munter mit, ein Klassenunterschied ist nicht zu erkennen.

5. min Spielstand: 1:0
Jochen Greschner
Dennis Stutz wurde im Strafraum gefoult den fälligen 11m vernwandelt Greschner zur Führung für den TSV Altdorf.

2. min Spielstand: 0:0

Altdorf ist neben dem TSV Oberboihingen der letzte Vertreter aus der Kreisliga A. Ansonsten sind nur noch höherklassige Verein im Turnier.

1. min Spielstand: 0:0

Spielbeginn auf dem Platz der Kö8. Der Halbfinalgegner für den TSV Köngen wird ermittelt.