Spielbericht Gruppe C Di.

0 : 1
TB Neckarhausen Datum: 23.07.2013 19:50 Uhr
TSV Altdorf
Die Aufstellungen
Hipp - Bauknecht - Braun - Waldner - Wellmann - Faiss - Portale - Lichtenfeld - Brenner - Thumm - Pellegrino Humbs - Wenzelburger - Jung - Kögler - Greschner - Bernhardt - Kurz - Zappke - Stutz - Stückle - Zappke
Auf der Auswechselbank
Hustoles, Pellegrino, Iannuzzi, Homola, Glave Bauknecht, Müller, Humbs, Ruopp, Bartels
Die Trainer
Steffen Schmidt Reiner Walz
So fielen die Tore
- 57. Dennis Stutz 0:1

Dem TBN drohte wie den Aichern und dem SVR das Aus, gegen den A 2-Klassenkameraden aus Altdorf benötigte die Elf vom Beutwang einen Dreier. Spielbericht

Aber die Weiß-Schwarzen von Trainer Reiner Walz, selbst jahrelang in Diensten des TBN, legte furios los, wirkte einfach spritziger. Beim 20-Meter-Kracher von Johannes Zappke an die Unterkante der Latte hatte der TSVA-Anhang schon den Torschrei auf den Lippen, aber der Ball sprang wohl nicht hinter der Linie auf (4.). Die Altdorfer beherrschten die Szenerie. Michael Kurz schoss knapp vorbei (18.), dann scheiterten Dennis Stutz und im Nachschuss Nils Zappke am glänzend reagierenden Benjamin Hipp im TBN-Kasten (20.). Auch Sascha Kögler fand mit seinem Freistoßhammer aus 25 Metern in Hipp seinen Meister (24.). Neckarhausen hatte vor dem Halbzeitpfiff von Daniel Geywitz (VfL Kirchheim) keine nennenswerte Chance.
Viktor Wellmann eröffnete die zweite Hälfte mit einer spektakulären Aktion, die aber nichts einbrachte. Es war das Hallo-Wach-Signal für den TBN, der endlich aufzuwachen schien. Die Elf von Geburtstagskind Steffen Schmid musste allerdings bei den Attacken der Altdorfer schwer auf der Hut sein. Eine davon hätte die Führung bringen können, aber Johannes Zappke scheiterte am starken Hipp. Kurz vor Schluss war der TBN-Schlussmann allerdings machtlos, als Dennis Stutz nach einem Steilpass die TBN-Abwehr umkurvte und zur Entscheidung einlochte (57.).

Das Spielstenogramm

60. min Spielstand: 0:1

Abpfiff auf dem Platz der Württembergischen Versicherungen Hanninger. Altdorf schlägt Neckarhausen mit 1:0 und schickt dies nach Hause.

57. min Spielstand: 0:1
Dennis Stutz
Altdorf besiegelt das Aus der Neckarhäusener. Stutz vernascht die gesamte TBN-Abwehr uns locht clever ein.

57. min Spielstand: 0:0

Die Partie neigt sich dem Ende und das Aus im Sennerpokal für Neckarhausen rückt näher.

53. min Spielstand: 0:0

Die Zeit wird langsam knapp für beide Teams, doch Chancen sind weiter Mangelware

49. min Spielstand: 0:0

Knapp übers Tor geköpft.

48. min Spielstand: 0:0

Ecke für Altdorf

40. min Spielstand: 0:0

es entwickelt sich eine muntere Partie

35. min Spielstand: 0:0

Neckarhausen scheint nun aufzuwachen und ist in der zweiten Hälfte momentan aktiver.

32. min Spielstand: 0:0

Erste dicke Chance für Neckarhausen

31. min Spielstand: 0:0

Anpfiff zur 2ten Halbzeit

30. min Spielstand: 0:0

Halbzeit auf dem Platz der württembergischen Versicherungen Hanninger 0-0

26. min Spielstand: 0:0

Altdorf deutlich aktiver in der ersten Halbzeit. Neckarhausen findet nicht ins Spiel.

21. min Spielstand: 0:0

Und wieder ist es Hipp der in höchster Not zur Ecke klärt. Neckarhausen schwimmt und kann es Hipp verdanken dass sie nicht hinten liegen.

17. min Spielstand: 0:0

Und wieder scheitern die Altdörfer am glänzend aufgelegten Hipp im Tor von Neckarhausen.

14. min Spielstand: 0:0

Kämpferische Partie hier auf dem Platz 1. Viele Fouls bestimmen das Spielgeschehen

7. min Spielstand: 0:0

Der Neckarhäusener Keeper Benjamin Hipp vereitelt die erste Chance des Spiels

1. min Spielstand: 0:0

Spielbeginn auf dem Platz der Württembergischen Versicherungen Hanninger