Anzeige

Radsport

Schwarzbauer auf Platz zwei

24.04.2018, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Reuderner rettet im österreichischen Haiming den Podestplatz

Im österreichischen Haiming hat Luca Schwarzbauer in die Erfolgsspur zurückgefunden. Der Reuderner belegte im U23-Rennen Platz zwei hinter Teamkollege Max Brandl. Auch Christian Pfäffle war mit seinem 13. Platz im ersten Saisonrennen zufrieden.

Einfach nur happy: Luca Schwarzbauer. Foto: Küstenbrück

Das Rennen im Ötztal war in der Kategorie HC gelistet, die Kategorie unterhalb des Weltcups. Dementsprechend hatte es Pfäffle mit einigen Weltklasse-Bikern zu tun. Unglücklicherweise geriet der Neuffener Stevens-Biker bereits in der Startphase ins Hintertreffen. Weil vor ihm zweimal gestoppt wurde, war Pfäffle plötzlich weit hinten und musste in Runde eins erst einmal Energie investieren, um sich durch die Reihen zu schleusen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Radsport

Moritz Herbst sichert sich beim Weltcup in Hongkong Platz zwei

Nur sein Dauerrivale war wieder einmal einen Tick besser: Kunstrad-Vizeweltmeister Moritz Herbst vom RSV Wendlingen (links) sicherte sich beim Weltcup in Hongkong trotz zwei kleinen Fehlern mit 182,03 Punkten Rang zwei hinter dem amtierenden Weltmeister Lukas Kohl (RMSV Concordia Kirchehrenbach). Wong Chin To aus Hongkong belegte Platz drei. Im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten