Anzeige

Radsport

Schumachers Zukunft noch offen

29.09.2012 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radsport: Nürtinger Profi siegt bei der Tour of China und gibt sich zwei Wochen Bedenkzeit

Stefan Schumacher hat seine Radsport-Saison mit einem Sieg bei der Tour of China beendet. Offen bleibt indes die Zukunft des Nürtinger Radprofis.

Stefan Schumacher blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Foto: Roth
Stefan Schumacher blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Foto: Roth

Das erste Jahr beim dänischen Rennstall Christina Watches hätte für Stefan Schumacher nicht schöner enden können. Der Nürtinger ließ sich auf der letzten Etappe der Tour of China II den Gesamtsieg nicht mehr nehmen und verteidigte die Spitzenposition, die er bereits seit dem Prolog innehatte. Beim ersten der in zwei Abschnitte aufgeteilten Tour of China war Schumacher Mitte September hinter seinem Mannschaftskollegen Martin Pedersen Zweiter geworden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Radsport

Künftig nur noch Hobbysportler

Mountainbike: Der 26 Jahre alte Neuffener Christian Pfäffle beendet seine Profi-Karriere

Der Neuffener Mountainbiker Christian Pfäffle wird 2020 keine Weltcup-Rennen mehr bestreiten und sich stattdessen auf seine berufliche Karriere konzentrieren. Der 26-Jährige will aber seinem Sport treu bleiben und…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten