Anzeige

Radsport

RSV-Athleten feiern einen gelungenen Abschluss

18.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Wendlinger überzeugen auch im Finale des BW-Cups

Erfolgreiches Wochenende für den Kunstrad-Nachwuchs des RSC Wendlingen: Beim Finale der BW-Cup-Serie in Friedsrichshafen erreichte Malina Patzelt in der U 13 trotz einer ausgelassenen Übung mit einer ansonsten fehlerfreien Kür 81,07 Punkte und damit Platz zwei in der Tageswertung hinter Nelia Hägele vom RKV Denkendorf (90,05).

Malina Patzelt wurde in der Gesamtwertung des BW-Cups Dritte. Foto: rsv

In der Gesamtwertung des Cups bedeutete dies für die Schülerin mit 245,42 Punkten den dritten Rang hinter Hägele (261,96) und Vanessa Müller vom RSV Öschelbronn (251,75).

Patzelts Vereinskamerad Raphael Heinz ging im Einerkunstradsport der Schüler U 15 an den Start und konnte hier trotz eines kleinen Fehlers ebenfalls gute 71,14 Punkte erreichen. Damit wurde er sowohl in der Tages- als auch in der Gesamtwertung Dritter (228,45 Punkte). Der Sieg in dieser Klasse ging an Nico Lewicki aus Erlenbach (101,49/298,82) vor Simeon Hufen aus Öschelbronn (98,70/291,55).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Radsport

Drehsprung wird Herbst zum Verhängnis

Kunstrad: Dem Nürtinger gelingt im WM-Finale in Belgien keine fehlerfreie Kür – die Silbermedaille sichert er sich dennoch souverän

Überglücklich war er nicht, zufrieden konnte er dennoch sein: Bei seiner zweiten WM-Teilnahme hat Moritz Herbst vom RSV Wendlingen erneut die Silbermedaille im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten