Anzeige

Radsport

Platz fünf nach schlechtem Start

19.06.2018, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Der Reuderner Luca Schwarzbauer kommt bei der Sprint-DM nicht gut weg

Am Wochenende gab es für Luca Schwarzbauer in Kirchzarten einen guten fünften Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Eliminator Sprint. Christian Pfäffle wurde in Österreich beim Grand Prix Windhaag ebenfalls Fünfter.

Auf dem 1,2 Kilometer langen Innerorts-Kurs von Kirchzarten ließ Luca Schwarzbauer bei der Sprint-DM mit der zweitbesten Zeit hinter dem Reutlinger David Horvath aufhorchen. Doch im Unterschied zu den Finalläufen ist da auch niemand im Weg, wenn man einen weniger guten Start hinlegt. In Achtel- und Viertelfinale konnte Schwarzbauer dieses Handicap noch korrigieren, aber im Halbfinale wurde ihm seine schlechte Startphase zum Verhängnis. Er kam vor einer großen und stimmungsvollen Zuschauerkulisse nur an vierter und letzter Position in die erste enge Passage.

„Ich bin ja grundsätzlich nicht gut weg gekommen. Das habe ich nie trainiert. Und als ich im Halbfinale dann als Vierter rausgekommen bin, war der Weg zu Platz zwei zu weit“, erklärte der 21-Jährige. Er schob sich zwar noch an die dritte Position und war am Hinterrad von Rang zwei, doch für den Endlauf der besten Vier reichte es nicht mehr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Radsport

Saisoneinstand mit Etappensieg

Mountainbike: Reuderner Luca Schwarzbauer fährt in Zypern einen Tag in Gelb

Auf der Mittelmeer-Insel Zypern hat der Reuderner Mountainbiker Luca Schwarzbauer seinen Saisoneinstand gegeben. Als Gesamt-Elfter des Afxentia-Etappen-Rennens und Gewinner des Auftaktzeitfahrens konnte er nach vier Tagen sehr…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten