Anzeige

Radsport

Hohes Grundtempo

11.04.2017 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Christian Pfäffle zeigt sich in Bad Säckingen weiter formverbessert

Der Neuffener MTB-Profi Christian Pfäffle hat bei der internationalen Gold Trophy in Bad Säckingen Rang zwölf belegt, während Luca Schwarzbauer im U 23-Rennen nach Krankheit erst auf Platz 22 ins Ziel kam.

Ein Stück weit war Christian Pfäffle auch im zweiten Saisonrennen am vergangenen Sonntag noch die Erleichterung über den Lauf der Dinge, respektive der Entwicklung seines Knies anzumerken. Das war am Hochrhein kein Thema mehr, doch dass er von Bad Säckingen mit einem zwölften Rang nach Hause fahren konnte, das war vor einer guten Woche noch überhaupt nicht zu erwarten gewesen.

Pfäffle positionierte sich in einer größeren Gruppe zwischen Platz elf und 17. Dort hatte er in der zweiten und dritten Runde etwas Mühe, wie er später Einblick gab. Der Pole Bartlomej Wawak ließ eine Lücke, sodass der Möbel-Märki-Fahrer erst mal den Windschatten der Gruppe verpasste. Das Loch zu schließen, also einen Zwischensprint hinzulegen, das ist der Faktor, den Pfäffle aktuell noch vermisst. In der mehrwöchigen Pause wegen der Reizung im Knie hätte eigentlich genau das auf dem Trainingsprogramm gestanden.

Der Bundestrainer zeigte sich wenig überrascht


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Radsport

Künftig nur noch Hobbysportler

Mountainbike: Der 26 Jahre alte Neuffener Christian Pfäffle beendet seine Profi-Karriere

Der Neuffener Mountainbiker Christian Pfäffle wird 2020 keine Weltcup-Rennen mehr bestreiten und sich stattdessen auf seine berufliche Karriere konzentrieren. Der 26-Jährige will aber seinem Sport treu bleiben und…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten