Anzeige

Radsport

Gelungener Weltcup-Auftakt für Moritz Herbst

13.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahrer Moritz Herbst vom RSV Wendlingen hat beim Weltcup-Auftakt in Prag eine starke Frühform bewiesen. Mit 191,17 Punkten sicherte sich der Nürtinger den zweiten Platz im Einer der Männer hinter dem deutschen Seriensieger Lukas Kohl (Kirchehrenbach, 199,94). „So früh bin ich noch nie in die Saison gestartet“, sagte Herbst. „Das hat gepasst. Nur die Drehsprünge haben noch nicht gepasst. Da musste ich vom Rad“, freute sich der Vize-Weltmeister über seinen gelungenen Auftritt samt Deutschem Handstand, den er neu in seine Kür eingebaut hatte. Dritter der Männer-Konkurrenz wurde Marcel Jüngling (Dornheim), der mit 186,23 Punkten zeigte, dass auch 2019 mit ihm beim Kampf um WM-Tickets zu rechnen ist. Einen neuen Weltrekord durften die Zuschauer in Tschechien im Einer der Frauen bestaunen. Dort erhöhte Milena Slupina (Bernlohe) die bisherige Bestmarke auf 194,31 Punkte und gewann ihre Konkurrenz souverän vor der amtierenden Weltmeisterin Iris Schwarzhaupt aus Stuttgart (175,45). ws/red/Foto: Schwarz

Anzeige

Radsport

Saisoneinstand mit Etappensieg

Mountainbike: Reuderner Luca Schwarzbauer fährt in Zypern einen Tag in Gelb

Auf der Mittelmeer-Insel Zypern hat der Reuderner Mountainbiker Luca Schwarzbauer seinen Saisoneinstand gegeben. Als Gesamt-Elfter des Afxentia-Etappen-Rennens und Gewinner des Auftaktzeitfahrens konnte er nach vier Tagen sehr…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten