Anzeige

Leichtathletik

Wimpernschlag entscheidet

16.07.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Baden-Württembergische Meisterschaften

Alexander Niemela von der LG Teck hat bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Walldorf einen Doppelerfolg über 3000 Meter und 1500 Meter gefeiert. Den Sieg über 3000 Meter der U 20 musste sich der 18-Jährige trotz neuer persönlicher Bestzeit von 8.40,07 Minuten hart erarbeiten.

Am Ende entschieden acht Hundertstelsekunden das Rennen, in dem Niemela frühzeitig die Führung übernommen hatte, dann aber auf der Schlussgeraden von Jona Bodirsky (TSV 05 Rot) überholt wurde. Doch Niemela konterte 20 Meter vor dem Ziel und brachte den hauchdünnen Vorsprung über die Ziellinie. Dritter wurde Kelvin Klein (VfL Waiblingen/8.55,53 Minuten). Tags darauf startete Alexander Niemela in seiner Paradedisziplin 1500 Meter, in der er erst vor wenigen Tagen in Regensburg mit 3.57,01 Minuten eine überragende Bestzeit gelaufen war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Leichtathletik

Der große Showdown fällt aus

Leichtathletik: 204 Lauferinnen und Läufer überqueren die Ziellinie und machen aus dem Käppelelauf einen gelungenen Event

Die Jugend dominiert – sowohl beim gestrigen Käppelelauf als auch in der Gesamtwertung des Tälescups 2019: Die 20-jährige Romy Spannowsky und der 18 Jahre alte Manuel Steinhilber…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten