Anzeige

Leichtathletik

Titelsammler LG Filder

15.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Kreismeisterschaften Team-Wettkämpfe

Die Kreismeisterschaften in den Team-Wettkämpfen in Weilheim waren mit 260 Teilnehmern überdurchschnittlich besucht. Zehn der 16 vergebenen Mannschafts-Titel gingen an die LG Filder und die LG Leinfelden-Echterdingen. Während die U20-Mannschaft der TG Nürtingen Silber erntete, verfehlte die LG Filder den Württembergische Rekord über 4×100 Meter der weiblichen U 16 nur knapp.

Der Modus des Teamwettkampfes ist einfach: Pro Disziplin können bis zu vier Athleten starten, die besten zwei Ergebnisse je Disziplin kommen in die Wertung. Unterschiedlich ist nur die Disziplinen-Anzahl. Während bei den Aktiven mit 100 Meter, Weitsprung, Kugelstoßen und 4×100 Meter der Wettbewerb aus vier Disziplinen bestand, kamen bei der U 20 der 800-Meter-Lauf hinzu. Die U 16 absolvierte sogar einen Acht-Disziplinen-DMM, der zusätzlich noch 80 Meter Hürden, Speerwerfen und Hochsprung beinhaltete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Leichtathletik

Olympia wäre der absolute Hammer

Leichtathletik: Die 14 Jahre alte Wendlingerin Aileen Kuhn hat eine „Wahnsinns-Entwicklung“ genommen und noch sehr viel vor

Sie ist ehrgeizig und träumt von großen Zielen. „Ich will einmal an Olympischen Spielen teilnehmen. Das habe ich mir auf jeden Fall fest vorgenommen“, sagt Aileen Kuhn…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten