Anzeige

Leichtathletik

Nächster Rekord-Wurf von Aileen Kuhn

18.06.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Wendlinger Hammerwerferin mit nächster „Hammerleistung“

Die Rekordwürfe von Aileen Kuhn aus Wendlingen im Hammerwerfen setzen sich fort. Innerhalb von sechs Wochen verbesserte die 16-Jährige (Archivbild), die für die LAZ Ludwigsburg startet, den Württembergischen U18-Rekord um über zehn Meter auf 66,80 Meter.

Mit dieser „Hammerleistung“ beim internationalen Hammerwurfmeeting in Fränkisch Crumbach siegte Kuhn unangefochten vor der Schottin Kirsty Cestello (60,82 Meter) und steht mit dieser Top-Leistung auf Rang sieben der U18-Weltjahresbestenliste. Damit hat sich Kuhn als aktuell beste Deutsche eine gute Ausgangsposition geschaffen, sich für das European Youth Summer Olympic Festival (EYSOF) in Baku (Aserbaidschan) zu empfehlen. Für diese internationalen Jugendspiele der U18-Athleten vergibt der Deutsche Leichtathletikverband pro Disziplin einen Startplatz. Aileen Kuhn hatte Anfang Mai den WLV-Rekord von Katharina Mähring (TSG Heilbronn) von 56,36 Meter auf 61,39 Meter verbessert und drei Wochen später in Brixen/Italien die Marke auf 63,87 Meter gesteigert. mm

Anzeige

Leichtathletik

Der große Showdown fällt aus

Leichtathletik: 204 Lauferinnen und Läufer überqueren die Ziellinie und machen aus dem Käppelelauf einen gelungenen Event

Die Jugend dominiert – sowohl beim gestrigen Käppelelauf als auch in der Gesamtwertung des Tälescups 2019: Die 20-jährige Romy Spannowsky und der 18 Jahre alte Manuel Steinhilber…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten