Anzeige

Leichtathletik

Freitag nicht zu stoppen

06.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Alisia Freitag von der TSG Esslingen ist nicht aufzuhalten. Auch nicht über die Hindernis-Strecken, die die 16-Jährige vom RSK seit diesem Jahr in Angriff nimmt. Bei den Süddeutschen Hindernismeisterschaften in Regensburg, die im Rahmen der „internationalen Laufnacht Regensburg“ ausgetragen wurden, war Freitag wieder mal eine Klasse für sich und gewann über die 1500 Meter. Am Ende stand mit 4.57,46 Minuten eine Zeit, die nur um fünf Sekunden über dem Württembergischen Rekord von Sara Cornelsen (TuS Metzingen /4.52,52) aus dem Jahr 2007) lag. Zweite wurde Katrin Marx in 4.58,05 Minuten, Dritte Charlotte Römer (LAZ Ludwigsburg) in 5.14,26 Minuten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Leichtathletik

Große Namen, große Weiten

Leichtathletik: Regionale und nationale Szene liefert beim Werfertag und Reiser regelt’s-Kugelstoß-Cup in Nürtingen Top-Ergebnisse

Der achte Reiser regelt’s-Kugelstoß-Cup und landesoffene Werfertag der TG Nürtingen haben gehalten, was im Vorfeld versprochen wurde. Auf einen Nenner gebracht: Große Namen…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten