Anzeige

Leichtathletik

Absolute Seltenheit

25.06.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Das internationale Meeting Soundtrack Tübingen, in diesem Jahr einziges European Athletics Meeting in Deutschland mit über 200 Athleten aus 60 Nationen, musste nach sintflutartigem Regen kurz vor dem Hauptprogramm abgesagt werden. Betroffen waren auch die Athleten aus der Region.

Nachdem die Wassermassen kurz nach 16 Uhr die Lauf-Bahn und den Innenraum überflutet hatten, war klar, dass sichere Wettkämpfe nicht mehr durchgeführt werden können. Deshalb hatte kurz vor dem Beginn des Hauptprogramms um 18.30 Uhr das Organisationsteam und Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer beschlossen, das hochkarätig besetzte Meeting abzusagen. Eine absolute Seltenheit in der Leichtathletik. „Man kann nicht mehr die Bedingungen bieten, um gute Leistungen zu ermöglichen“, so ein sichtlich enttäuschter Tom Schleich, Hauptorganisator des Tübinger Sport-Musik-Festivals.

So sind die vielen Weltklasse-Athleten umsonst angereist. Einige von ihnen wollten an diesem Abend WM-Normen für Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober) angreifen. Die deutschen Athleten, einige auch aus dem Leichtathletikkreis, hatten sich gefreut, sich mit der nationalen und internationalen Konkurrenz zu messen. Daraus ist nun nichts geworden. Nur gut, dass eine hohe Versicherungssumme im Etat des Meetings den finanziellen Schaden für die Veranstalter in Grenzen hält.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Anzeige

Leichtathletik

Der große Showdown fällt aus

Leichtathletik: 204 Lauferinnen und Läufer überqueren die Ziellinie und machen aus dem Käppelelauf einen gelungenen Event

Die Jugend dominiert – sowohl beim gestrigen Käppelelauf als auch in der Gesamtwertung des Tälescups 2019: Die 20-jährige Romy Spannowsky und der 18 Jahre alte Manuel Steinhilber…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten