Leichtathletik

07.02.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Katharina Maisch aus Bempflingen, die für die TuS Metzingen startet, belegte bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in der Halle in Frankfurt-Kalbach im Fünfkampf der weiblichen B-Jugend mit 3715 Punkten den fünften Platz. 8,91 Sekunden über 60 Meter, 5,21 Meter im Weitsprung, 1,55 Meter im Hochsprung, 15,14 Meter im Kugelstoßen und 2.35,90 Minuten auf der 800-Meter-Distanz waren ihre Ergebnisse.

 

Manuel Eitel aus Baltmannsweiler wurde bei der gleichen Veranstaltung Deutscher B-Jugendmeister im Siebenkampf. Der Athlet vom SSV Ulm 1846 gewann mit 5480 Punkten. 6,96 Sekunden (60 Meter), 6,80 Meter (Weitsprung), 1,90 Meter (Hochsprung), 4,00 Meter (Stabhochsprung), 15,77 Meter (Kugelstoßen) und 7,97 Sekunden (60 Meter Hürden) legte er aufs Parkett, bevor er den Wettkampf mit 3.0057 Minuten über 1000 Meter beschloss. pk

Leichtathletik

Aileen Kuhn rehabilitiert sich

Leichtathletik: Wendlingerin sichert sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Hammerwerfen den Titel

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn sorgten die Leichtathleten aus dem Kreisgebiet mit zwei gewonnenen Medaillen und drei Finalplätzen für eine erfreuliche Gesamtbilanz. Mit…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten