Anzeige

Leichtathletik

22.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anna Lena Unger von der LG Teck verbesserte gleich zweimal den Kreisrekord im Hammerwurf bei der weiblichen Jugend B. Der Rekord stand bisher bei 35,43 Metern, gehalten von Lisa Waldenmaier (TG Nürtingen) aus dem Jahr 2010. Jetzt schleuderte Unger das drei Kilo schwere Gerät im bayrischen Vöhringen auf 38,55 Meter und verbesserte sich wenige Tage später in Dischingen auf die neue Kreisrekordmarke von 41,11 Metern.

 

Ioanna Emmanouilidou hat am Samstag bei der Junioren-Gala in Mannheim ihre letzte Chance, sich im Speerwerfen für die U 20-Weltmeisterschaft in Barcelona zu qualifizieren. Die Athletin der TG Nürtingen muss mindestens Zweite werden und die 50-Meter-Marke deutlich übertreffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Leichtathletik

Der Favorit und eine Lokalmatadorin jubeln

Leichtathletik: Langstrecken-Spezialist Lukas Eisele und Sandra Schäfer sind beim 14. Wendlinger Zeitungslauf die Schnellsten

Tolles Wetter, tolle Teilnehmerzahlen und tolle Zeiten. Läuferherz, was willst du mehr? Beim 14. Wendlinger Zeitungslauf stimmte am Freitag einfach alles. Und selbst ein neuer…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten