TG Nürtingen

TG-Start in die heiße Phase

09.11.2018, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingen will im Derby in Waiblingen den dritten Saisonsieg einfahren

Auch das sechste Saisonspiel ist für die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen mal wieder eines, das sie auswärts bestreiten müssen. Morgen um 18.15 Uhr treten die Nürtingerinnen beim VfL Waiblingen an – der geht nach dem DHB-Pokal-Wochenende mit gehörig Rückenwind ins Derby.

Auch eine Niederlage kann beflügeln. „Das war unser bestes Saisonspiel“, freute sich Frank Ader gestern noch über den Pokalauftritt beim Erstliga-Aufsteiger SV Union Halle-Neustadt. Der VfL Waiblingen verlor zwar ein Spiel, das er laut TG-Trainer Stefan Eidt „auch hätte gewinnen können“, doch die Art und Weise, wie sich die Tigers beim 29:30 präsentierten, behagte VfL-Vorstandsmitglied Ader voll und ganz. Ziemlich anders sah das Achtelfinale hingegen aus Nürtinger Sicht aus. Die Turngemeinde bekam beim 20:32 regelrecht eins übergebraten und hielt gegen Neckarsulm nur in den ersten 15 Minuten mit. „So dürfen wir uns in Waiblingen nicht präsentieren“, weiß Eidt vor dem Derby in der runderneuerten Rundsporthalle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Handball