TG Nürtingen

Nürtingen in Halbzeit eins überrumpelt

11.02.2019, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nach kraftraubender Aufholjagd am Ende zu deutliches 25:31 gegen FSV Mainz

Volles Haus am Samstagabend in der Theodor-Eisenlohr-Halle, wo die TG Nürtingen die Gäste aus Mainz empfing: Der Überraschungs-Coup der TGN vorige Woche beim Spitzenreiter Ketsch hatte sich herumgesprochen, rund 350 Zuschauer hofften auf ein weiteres Handballfest. Daraus wurde nichts auch wenn Nürtingen nach einer beherzten Aufholjagd noch hoffen ließ.

Verena Breidert wird immer treffsicherer, doch auch ihre zehn Tore änderten nichts an der Nürtinger Niederlage. Foto: Urtel
Verena Breidert wird immer treffsicherer, doch auch ihre zehn Tore änderten nichts an der Nürtinger Niederlage. Foto: Urtel

Mit dem Rückenwind des letzten Erfolgs wollte man in die Partie gegen den FSV Mainz gehen, doch die Gäste waren gewarnt und legten ihrerseits los wie die Feuerwehr. Bis zum 3:5 hielte die Eidt-Truppe mit, hatte das aber auch Christine Hesel im TGN-Tor zu verdanken, die mit einem Wahnsinnsreflex und zwei gehaltenen Siebenmetern drei weitere Treffer der Gäste vereitelte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Handball