TG Nürtingen

Das Positive überwiegt

24.05.2019, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenhandball: Auch die vierte Zweitliga-Saison der TG Nürtingen war wieder von einigen Höhen und Tiefen geprägt

Zehnter in der Endabrechnung, angesichts der wieder einmal nicht optimalen Bedingungen, sicher ein passables Abschneiden für die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Das schätzt auch Stefan Eidt so ein. Verbesserungsbedarf gibt es aber natürlich trotzdem noch reichlich.

„Es gibt noch Luft nach oben“, sagt Stefan Eidt. „Aber das gibt es doch eigentlich immer“, schiebt der Trainer der Nürtinger Handballerinnen gleich nach. Auch im vierten Zweitliga-Jahr, der siebten Saison unter seiner Ägide, lief bei Weitem nicht alles nach Plan. Das begann schon mit der Vorbereitung. In der zog sich Rückkehrerin Nadine Hofmann ihren dritten Kreuzbadriss zu. Der quantitativ ohnehin schwache Kader musste wieder neu aufgestellt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Handball