TG Nürtingen

27.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der HC Rödertal hat den Zweitliga-Klassenverbleib noch nicht abgeschrieben und sich von Karsten Schneider getrennt. „Mannschaft und Trainer müssen erst noch zusammenfinden“, hatte HCRPräsident Andreas Zschiedrich Anfang März noch gesagt, nun zog der Verein die Notbremse. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber letztendlich war sie alternativlos. Der Trainer hat die Mannschaft nicht mehr erreicht“, meinte Zschiedrich nun nach der Beurlaubung. Für die restlichen sieben Spiele wird Egle Kalinauskaite als Interimscoach das Bundesligateam übernehmen und soll zusammen mit Co-Trainer Frank Hein den Abstieg vermeiden. Die „Rödertalbienen“, aktueller Vorletzter, haben derzeit sechs Punkte Rückstand auf den TVB Wuppertal, der als Tabellenelfter auf dem ersten Nichtabstiegsplatz steht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Handball