TG Nürtingen

17.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der HC Rödertal hat seine Trainerfrage gelöst: Karsten Schneider übernimmt ab 1. Juli 2020 die Nachfolge von Frank Mühlner beim Zweitligisten. Der 45-jährige Schneider wechselt vom österreichischen Erstligaklub UHC Stockerau ins Rödertal, wo er einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieb. „Mit Karsten Schneider hat der Verein einen auch international erfolgreichen Trainer gefunden“, sagt HCR-Präsident Andreas Zschiedrich und fügt an: „Er verbindet Kompetenz sowohl im Leistungs- als auch im Nachwuchsbereich. Ich glaube, dass er gut zu unserem Verein passt.“ Der Inhaber der A-Lizenz des Österreichischen Handballbundes (ÖHB) und aktuell angehende EHF-Master-Coach freut sich auf sein neues Tätigkeitsfeld: „Ich lebe und ich liebe Handball. Die Aufgaben, die ich beim HC Rödertal übernehmen soll, sind äußerst reizvoll.“ Schneider soll bei seinem neuen Verein auch die Weiterentwicklung der Spielerinnen voranbringen sowie Nachwuchstalente integrieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Handball