TG Nürtingen

09.05.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erste oder wieder Zweite Liga, das ist bei den Handballluchsen Rosengarten/Buchholz auch 2020 die Frage. Dreimal hat der Zweitliga-Meister von 2018 und 2019 das Erstliga-Aufstiegsrecht nicht wahrgenommen, ungewiss bleibt, ob er es heuer tun wird. Die Handball Bundesliga der Frauen (HBF) hatte den Aufstieg der „Luchse“ zusammen mit dem Halle-Neustadts verkündet, doch sicher ist das noch nicht. „Ob wir tatsächlich einen Aufstieg realisieren können, muss noch geklärt werden. Unsere eingereichte Erstliga-Etatplanung ist von der Handball-Bundesliga abgelehnt worden, da wir mit einem finanziellen Verlust im hohen fünfstelligen Bereich rechnen müssen“, wird HL-Geschäftsführer Sven Dubau auf der Vereinshomepage zitiert. Der Verein bastelt nun an einer Erhöhung des Etats mit den Sponsoren. Sollte die nicht möglich sein, wird er aber in der zweiten Bundesliga verbleiben. Die Personalplanungen schreiten auch voran. Rückraumspielerin Sarah Lamp hat ihren Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Handball