Anzeige

Handball

Zweiter Anlauf

22.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Nachdem das erste Saisonspiel gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach aufgrund zu vieler kranker und verletzter Spielerinnen kurzfristig verlegt werden musste, starten die A-Jugend-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen heute (17.15 Uhr) bei der SG BBM Bietigheim in die Baden-Württemberg-Oberliga-Saison.

Die SG BBM geht trotz der deutlichen Neun-Tore-Niederlage in der Qualifikation gegen den TSV als Favorit ins Spiel. Die Erfahrung auf diesem Niveau und auch die Anzahl der Auswahlspielerinnen um DHB-Jugendnationalspielerin Aylin Bok spricht hier eindeutig für die Bietigheimerinnen.

Neben der Langzeitverletzten Sina Gäbele und Katharina Notheis, die derzeit eine Bänderverletzung am Handballspielen hindert, steht auch noch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Vanessa Lemberger. Somit stehen Wolfschlugen zumindest einmal wieder sieben Feldspielerinnen zur Verfügung. Mit einem kleinen, aber leistungsfähigen Kader wollen die „Hexenbanner“ trotzdem die ersten Punkte einfahren. smü


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Handball