Anzeige

Handball

Versöhnlicher Abschluss für den TSV Zizishausen

01.04.2015, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: „Schnaken“ gewinnen zu Hause

Der TSV Zizishausen hat sein letztes Heimspiel der Saison mit 25:19 (15:11) gegen den TV Reichenbach gewon- nen und so einen versöhnlichen Abschluss einer durchwachsenen Württembergliga- Runde in eigener Halle gefeiert.

Beim letzten Heimauftritt in der Eisenlohr-Halle wurden nach dem Spielende auch die Spieler verabschiedet, die in der neuen Saison nicht mehr für den TSV Zizishausen aktiv sein werden, sowie die neuen Spieler Dennis Ulbrich, Maximilian Friessnig und Michael Schröter begrüßt. Begleitet wurde der Spieltag von einer Laser- und Multimedia-Show von Florian Hoss und Fabio Larralde, die mit dieser Präsentation ihr Gesellenstück als Veranstaltungstechniker ablieferten. Die studentische Tanzgruppe Schleudergang der Uni Tübingen sorgte für eine fetzige Pausenshow.

Handball gespielt wurde natürlich auch noch: obwohl es für beide Teams um nicht mehr viel geht und man in dieser Runde eher hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, entwickelte sich eine interessante und kampfbetonte Begegnung. Schließlich wollten beide Teams diese Derby in der gut gefüllten Eisenlohr-Halle für sich entschieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten