Anzeige

Handball

TBN stürzt den Spitzenreiter

24.09.2013, Von Elmar Ströbele — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Oberliga, Frauen: 2:0-Triumph gegen den SC Freiburg II

Favoritensturz im Erwin-Waldner-Stadion: In einem spannenden Spiel gelang dem TB Neckarhausen mit einem 2:0 gegen die Bundesliga-Reserve des SC Freiburg eine Überraschung.

Franziska Perske umkurvt gleich zwei Freiburger Abwehrspielerinnen. Der TB Neckarhausen schaffte gegen die Breisgauerinnen eine 2:0-Überraschung und stürzte den Sportclub vom Tabellenthron. Foto: Urtel
Franziska Perske umkurvt gleich zwei Freiburger Abwehrspielerinnen. Der TB Neckarhausen schaffte gegen die Breisgauerinnen eine 2:0-Überraschung und stürzte den Sportclub vom Tabellenthron. Foto: Urtel

Der SC Freiburg war als Tabellenführer und Favorit an den Neckar gekommen. Die ersten zehn Minuten tasteten sich beide Mannschaften, die noch nie gegeneinander gespielt hatten, ab. Dann die erste Gelegenheit für die Gäste nach einem Freistoß, aber der Kopfball von Tatjana Hummel ging neben das Tor. In der 20. Minute ein Freistoß auf der Gegenseite durch Simone Prunkl, aber der machte Anja Lepper im Tor der Gäste keine Probleme. In der 32. Minute konnte sich Sina Höss im Tor des TBN erstmals auszeichnen. Einen Kopfball nach einer Ecke parierte sie souverän. Kurz vor der Pause wurde Sina Wagner steil geschickt, kam aber einen Schritt zu spät.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Handball

Rohdiamant fehlt noch Feinschliff

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Emmelie Beitlich soll in Wolfschlugen Saskia Hiller ersetzen

„Ich bin beim TSV Wolfschlugen total gut aufgenommen worden. Hier passt alles“, sagt Emmelie Beitlich. Das 18 Jahre alte Handballtalent soll beim Drittligisten die abgewanderte Torjägerin Saskia Hiller…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten