Anzeige

Handball

TB mit Mut ins Derby

10.04.2015, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen: Keine TSVW-Geschenke

Die Vorzeichen vor dem Lokalderby in der Württembergliga Süd sind klar: Für die Handballfrauen des TSV Wolfschlugen geht’s am Samstag (18 Uhr) in heimischer Halle nur noch um die „goldene Ananas“, der TB Neuffen kämpft noch um den Klassenverbleib.

Mit einem Sieg wären die Gäste so gut wie am Ziel. Deshalb werden sie auch mit Mut und Selbstvertrauen an die Sache herangehen. „Wolfschlugen ist der Favorit, aber wir rechnen uns durchaus etwas aus“, sagt Neuffens Spielleiterin Monika Kleiß und verweist auf den zuletzt erreichten 34:22-Kantersieg gegen die MTG Wangen nach einer überragenden zweiten Hälfte. Wenn die Rot-Weißen, die mit 15:27 Punkten auf dem zehnten Platz liegen, morgen genauso auftrumpfen, ist eine Überraschung möglich.

Wolfschlugen rangiert mit 30:12 Zählern an zweiter Stelle und hat nach der Niederlage gegen Spitzenreiter TuS Metzingen II keine Chance mehr auf den Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga. „Wir wollen auf jeden Fall unseren zweiten Rang bis zum Schluss verteidigen. Das ist unser Anspruch“, erklärt freilich der scheidende Trainer Thorsten Findeis. Aus diesem Grund werde man auch keine Geschenke verteilen und die Punkte nicht einfach herschenken. Er brauche seine Spielerinnen nicht extra anzustacheln, denn das Nachbarschaftsduell sei Motivation genug.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten