Anzeige

Handball

Slowakischem Rekordmeister Stirn geboten

24.07.2012, Von Michael Schlichter — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Württembergligist TSV Wolfschlugen schlägt sich gegen Champions-League-Teilnehmer Tatran Presov wacker

Gegen den Slowakischen Rekordmeister und Champions-League-Teilnehmer Tatran Presov zeigte der TSV Wolfschlugen den zahlreichen Zuschauern eine engagierte und auch spielerisch starke Vorstellung. Dem mit vielen Nationalspielern angetretenen Gegner unterlagen die „Hexenbanner“ mit 30:41 (16:21) – ein achtbares Ergebnis.

Auch der Wolfschlugener A-Jugendliche Benjamin Sott (am Ball) fand gegen die Slowaken die Lücke und erzielte zwei Treffer. Foto: Balz
Auch der Wolfschlugener A-Jugendliche Benjamin Sott (am Ball) fand gegen die Slowaken die Lücke und erzielte zwei Treffer. Foto: Balz

Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß. Fünf Minuten waren gespielt, da führten die Wolfschlugener überraschend mit 5:2. Marc Sailer und Marcel Rieger hatten jeweils zwei Mal getroffen, Fabian Sokele steuerte den fünften Treffer des Württembergligisten bei. Die körperlich klar überlegenen Gäste fühlten sich angestachelt und forcierten im Anschluss das Tempo. Durch fünf Treffer in Folge gingen die Slowaken bis zur 11. Minute mit 7:5 in Führung.  Dabei  war  es  immer  wieder ihr   tschechischer Nationalspieler Jakub Hrstka, der Tempogegenstöße traumwandlerisch sicher verwandelte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Handball

Kreisläufer für die „Schnaken“

Handball: Patrick Weber vom TSV Köngen schließt sich dem Oberligisten TSV Zizishausen an

Am 26. Juli findet beim TSV Zizishausen die offizielle Saisoneröffnung in der Theodor-Eisenlohr-Halle mit einer Partie gegen den Lokalrivalen SKV Unterensingen statt. Lange war unklar, ob der Baden-Württemberg-Oberligist schon an…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten