Anzeige

Handball

SKV will die Scharte auswetzen

13.04.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unterensingen empfängt morgen Schlusslicht Albstadt – Wolfschlugen muss bereits heute Abend ran

Im Hinspiel bei der HSG Albstadt lieferten die Württembergliga-Handballer des SKV Unterensingen ihre bisher schlechteste Saisonleistung ab. Damals kassierten die „Spitzmäuse“ eine peinliche 34:36-Niederlage. Morgen um 19.30 Uhr wollen sie nun gegen das abgeschlagene Schlusslicht Revanche nehmen und Platz zwei untermauern.

In Unterensingen träumen nicht wenige vom Aufstieg. SKV-Trainer Steffen Rost (vorne) möchte trotzdem nur „von Spiel zu Spiel“ zu denken. Foto: Luithardt

Der TSV Wolfschlugen muss bereits heute Abend ran. Und zwar um 20.30 Uhr bei der SG Herbrechtingen/Bolheim. Freitag, der 13., ist für Trainer Markus Stotz kein Unglückstag. Er ist nicht abergläubisch und will mit seiner Mannschaft beide Punkte beim Tabellenneunten mitnehmen. Spitzenreiter TSV Zizishausen, zuletzt ungefährdeter 31:21-Sieger in Albstadt, ist an diesem Wochenende spielfrei. Die „Schnaken“ können vor den dann stattfindenden drei Entscheidungsspielen frische Kräfte tanken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Handball

TG muss sich im Osten gewaltig strecken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingen will Aufwärtstrend beim früheren Angstgegner Sachsen Zwickau fortsetzen

Nach Zweitrunden-Pokal- und erstem Punktspielsieg gastieren die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen am Samstag (17 Uhr) beim BSV Sachsen Zwickau. Eine unangenehme Aufgabe –…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten