Anzeige

Handball

Pleite zum Ausklang

16.04.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen

Pleite im letzten Saisonspiel für die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Zizishausen: Mit einem komplett anderen Gesicht wie in der Woche zuvor beim entscheidenden Spiel um den Klassenverbleib und mit nur sieben Feldspielerinnen lief die Truppe von Meike Ulrich beim TV Weilstetten auf. Am Ende stand ein deutliches 33:19 für die Gastgeberinnen zu Buche. Zizishausen beendet damit die Saison mit 10:34 Zählern auf Platz zehn.

Der Plan der Zizishäuserinnen war es, sich noch einmal von ihrer besten Seite zu zeigen. Allerdings erwischten die „Schnaken“ keinen guten Start in die Partie. Nach elf Minuten Stand es bereits 9:0 für den TVW. Erst in der 13. Minute gelang Zizishausen der erste Treffer durch Isabell Grübl. Beim Stand von 17:5 ging es in die Halbzeit. Nach der Pause war Schadensbegrenzung angesagt. Dies gelang dem TSV über weite Strecken der zweiten Halbzeit gut. Der TV Weilstetten hielt jedoch seinen Vorsprung und am Ende stand eine 33:19-Pleite zu Buche. Trainerin Meike Ulrich, war trotz der Niederlage sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft über die gesamte Saison hinweg, schließlich konnte das Team den Abstieg aus eigener Kraft verhindern. vdh

TV Weilstetten – TSV Zizishausen 33:19


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Anzeige

Handball

Selch überragt beim Köngener Sieg

Handball-Landesliga, Staffel 2

Der TSV Köngen bleibt in der Handball-Landesliga das Maß der Dinge. Gestern Abend untermauerte die Mannschaft von Simon Hablizel eindrucksvoll ihre Tabellenführung. „Ich bin begeistert“, meinte der TSVK-Trainer nach dem 28:23 (15:11)-Erfolg im Derby gegen das Team…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten