Anzeige

Handball

Pechvogel Jörg

20.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Einen Krimi erlebten die Zuschauer im ersten Bezirksklasse-Spiel der neuen Saison in der Rundsporthalle in Neckartenzlingen. Lange liefen die „Neckargänse“ einem Rückstand hinterher, doch am Ende erkämpfte der TSV Neckartenzlingen doch noch den Sieg.

Die Gastgeber mussten auf zwei Stammkräfte verzichten, Robin Hagenlocher und Flak Rieger fielen verletzungsbedingt aus. Später kam noch eine weitere Verletzung hinzu: Philipp Jörg, der neue Torwart der Neckartenzlinger, zog sich in der ersten Halbzeit einen Kreuzbandriss zu.

Insgesamt entwickelte sich im ersten Durchgang eine muntere Partie, wobei die Führung mehrfach wechselte und beide Teams mit ihren Chancen zum Teil fahrlässig umgingen. Zur Pause lagen die „Neckargänse“ 10:12 zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Handball

Rohdiamant fehlt noch Feinschliff

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Emmelie Beitlich soll in Wolfschlugen Saskia Hiller ersetzen

„Ich bin beim TSV Wolfschlugen total gut aufgenommen worden. Hier passt alles“, sagt Emmelie Beitlich. Das 18 Jahre alte Handballtalent soll beim Drittligisten die abgewanderte Torjägerin Saskia Hiller…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten