Anzeige

Handball

Letzter Strohhalm für Zizishausen

21.03.2014, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Derby gegen Neuffen – Wolfschlugen tritt in Hofen an

Nach der neunten Niederlage in Folge stehen die Handballerinnen des TSV Zizishausen am Abgrund. Sollte es am Samstag um 19 Uhr im Derby gegen den TB Neuffen eine weitere Schlappe geben, ist der Abstieg aus der Württembergliga nicht mehr zu vermeiden.

Doch die Schützlinge von Trainer Eberhard Renz wollen nach dem letzten Strohhalm greifen und mit einem Sieg die Minimalchance auf den Klassenverbleib wahren. „Wir sind uns alle darüber im Klaren, dass die Situation extrem schwierig ist“, sagt der Coach vor dem Nachbarschaftsduell in der Nürtinger Neckarsporthalle, „aber wir werden mit aller Macht einen doppelten Punktgewinn anstreben.“ Gemäß dem Motto: Du hast keine Chance, nütze sie.

Der Tabellenzweite TSV Wolfschlugen möchte am Samstag um 18.45 Uhr mit einem Erfolg bei der SG Hofen/Hüttlingen einen weiteren großen Schritt Richtung Relegation machen. Die würde am 3./4. Mai in heimischer Halle und eine Woche später auswärts stattfinden. Der Sieger aus diesen beiden Begegnungen steigt dann in die Baden-Württemberg-Oberliga auf. Die Spielerinnen von Trainer Veit Wager haben bei vier noch ausstehenden Treffen fünf Punkte Vorsprung auf die MTG Wangen. Die Allgäuerinnen wurden am vergangenen Samstag mit einem 26:22 auf Distanz gehalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten