Anzeige

Handball

Kracher in Wolfschlugen

08.08.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Spitzenteams am Freitagabend in der Sporthalle

Am Freitag um 20 Uhr gastiert Handball-Bundesligist SC Magdeburg in Wolfschlugen. Im Rahmen des Vorrundenspieles um den Kempa-Cup im Sindelfinger Glaspalast kommt es zum Duell zwischen dem zwölfmaligen Deutschen Meister und dem württembergischen Zweitligisten TV Bittenfeld.

Der SC Magdeburg geht mittlerweile in seine 23. Bundesliga-Saison und ist damit seit der Wiedervereinigung durchgehend im Oberhaus vertreten. Der ostdeutsche Traditionsverein kann zudem unzählige Titel in Liga und Pokal vorweisen. Bis heute gilt der SCM als eines der Aushängeschilder im Bereich der Nachwuchsförderung. Mit dem Sieg im internationalen EHF-Pokal 2007 ist der SC Magdeburg mit 29 Titeln einer der erfolgreichsten Klubs im Land.

Das aktuelle Team von Trainer Frank Carstens ist gespickt mit deutschen und ausländischen Nationalspielern. Für die kommende Spielzeit verpflichtete der SCM mit dem deutschen Nationalspieler Michael Haaß, dem slowenischen Nationalmannschafts-Spielmacher Marko Bezjak und dem bundesligaerfahrenen Heimkehrer und Junioren-Weltmeister von 2009, Dario Quenstedt, drei interessante Akteure, die die Mannschaft weiter verstärken sollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Handball

Selch überragt beim Köngener Sieg

Handball-Landesliga, Staffel 2

Der TSV Köngen bleibt in der Handball-Landesliga das Maß der Dinge. Gestern Abend untermauerte die Mannschaft von Simon Hablizel eindrucksvoll ihre Tabellenführung. „Ich bin begeistert“, meinte der TSVK-Trainer nach dem 28:23 (15:11)-Erfolg im Derby gegen das Team…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten