Anzeige

Handball

Köngenerinnen geht die Kraft aus

05.10.2018, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Niederlage trotz Sechs-Tore-Führung gegen Nellingen II

Über weite Strecken hielten die Handballerinnen des TSV Köngen gut mit, nach 37 Minuten beim 22:16 führten sie sogar mit sechs Toren, aber am Ende mussten sie sich doch nach großem Kampf mit 26:30 dem neuen Tabellenführer der Württembergliga Süd TV Nellingen II geschlagen geben.

Nach dem Unentschieden bei der TG Biberach bewiesen die Handballerinnen des TSV Köngen zum zweiten Mal in der noch jungen Saison, dass sie auch mit Spitzenmannschaften der Württembergliga mithalten können. Trotzdem setzte es am Mittwoch gegen die Bundesligareserve des TV Nellingen die erste Niederlage. „Nellingen möchte nach dieser Saison hoch, wir wollen am Schluss die Klasse halten. Dafür haben wir uns sehr gut geschlagen“, meinte ein trotz der Niederlage zufriedener Trainer Tim Wagner. Besonders für die erste Halbzeit machte er seinen Schützlingen ein „Riesenkompliment“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Handball

Kreisläufer für die „Schnaken“

Handball: Patrick Weber vom TSV Köngen schließt sich dem Oberligisten TSV Zizishausen an

Am 26. Juli findet beim TSV Zizishausen die offizielle Saisoneröffnung in der Theodor-Eisenlohr-Halle mit einer Partie gegen den Lokalrivalen SKV Unterensingen statt. Lange war unklar, ob der Baden-Württemberg-Oberligist schon an…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten