Anzeige

Handball

Herber Rückschlag für Wolfschlugen

07.03.2014, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Schlusslicht Zizishausen droht die achte Pleite in Folge

Im Endspurt um den Aufstieg müssen die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen einen herben Rückschlag hinnehmen. Spielführerin Marina Massong hat sich das vordere Kreuzband und den Innenmeniskus gerissen.

Muss ihre Karriere nach der dritten schweren Blessur, einem Kreuzbandriss, beenden: Marina Massong vom TSV Wolfschlugen.  Foto: Balz
Muss ihre Karriere nach der dritten schweren Blessur, einem Kreuzbandriss, beenden: Marina Massong vom TSV Wolfschlugen. Foto: Balz

Passiert ist die schlimme Verletzung bei einer Angriffsaktion im letzten Treffen bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen. Die 27-Jährige fehlt nicht nur für den Rest der Saison. Sie erklärte bereits ihre Laufbahn für beendet. Schließlich ist es die dritte schwere Blessur am selben Knie. Ihr Ausfall ist ein großer Verlust für die „Hexenbanner“, die am Sonntag um 15 Uhr beim TSV Heiningen antreten und Platz zwei verteidigen wollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Handball