Anzeige

Handball

Harte Landung nach 50 starken Minuten

19.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Frauen

Gut 50 Minuten lang sah es nach einer großen Überraschung aus, am Ende mussten sich die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Zizishausen gegen den Tabellenzweiten TV Nellingen II dann doch noch mit einer standesgemäßen 23:32-Niederlage abfinden.

Nach einem guten Start und einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (14:16) konnten die akut abstiegsgefährdeten Zizishäuserinnen (7:31 Punkte, Platz elf) die Partie länger ausgeglichen gestalten, als von vielen gedacht. In Minute 51 zierte am Sonntagmittag in der Theodor-Eisenlohr-Halle noch ein Zwischenstand von 23:23 die Anzeigetafel, dann mussten die Zizishäuserinnen den vielen technischen Fehlern und großen Lücken in ihrer Abwehr Tribut zollen. Die Gäste setzten zu einem gnadenlosen 11:0-Lauf ans und sorgten so doch noch für klare Verhältnisse.

Zuvor hatten die Gastgeberinnen langen Zeit aggressiv verteidigt und so die Favoriten aus Nellingen immer wieder vor Schwierigkeiten im Torabschluss gestellt. Nach 14 Minuten führte Zizishausen mit 8:7, zur Halbzeit lag der TSV alles andere als abgeschlagen nur mit zwei Toren zurück. Gewillt, den knappen Rückstand wieder auszugleichen, ging Zizishausen in die zweite Halbzeit. Der Fokus sollte weiter auf einer konsequenten Abwehrleistung liegen, was allerdings nur bis gut acht Minuten vor Spielende gelang. red

TSV Zizishausen – TV Nellingen 23:32


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten