Anzeige

Handball

Großaufgebot zum Aufstiegskracher

27.04.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Zizishausen reicht in Unterensingen bereits ein Unentschieden, um den Titel perfekt zu machen

Handballherz, was begehrst du mehr! Wenn morgen um 19.30 Uhr der SKV Unterensingen im entscheidenden Lokalderby den TSV Zizishausen empfängt, dann geht es um sehr viel. Nicht nur um zwei Punkte, nicht nur ums Prestige, sondern um den Aufstieg. Den auf Platz eins stehenden Gästen reicht beim Verfolger bereits ein Unentschieden, um den Sprung in die Baden-Württemberg-Oberliga perfekt zu machen.

Matchball TSV Zizishausen: Läuft’s wie im Hinspiel, dann dürften Mark Reinl (beim Wurf) und die „Schnaken“ in der Bettwiesenhalle groß feiern. Genau das will der SKV verhindern. Foto: Urtel

Die „Schnaken“ haben 38:10 Punkte auf ihrem Konto, die „Spitzmäuse“ folgen dahinter mit 35:13 Zählern. Der Spitzenreiter könnte sich sogar eine Niederlage leisten und würde trotzdem aufsteigen, wenn er im letzten Saisonspiel am 1. Mai die SG Hegensberg/Liebersbronn bezwingt. „Wir fahren mit breiter Brust zum Derby und wollen den Aufstieg in Unterensingen vergolden“, sagt Zizishausens Rückraumspieler Mark Reinl. „Wir haben jetzt zwei schöne Matchbälle und möchten bereits am Samstag den Deckel draufmachen“, ergänzt Trainer Georgios Chatzigietim.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Handball

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten