Anzeige

Handball

Geißler fällt lange aus

14.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg Süd: TSVZ gastiert morgen in Blaustein

Auf die Handballer des TSV Zizishausen wartet die nächste Auswärtshürde. Oder besser gesagt: Aufstiegshürde? Morgen Abend um 20 Uhr müssen die „Schnaken“ beim TSV Blaustein ran und haben dort die Chance, dem Spitzentrio der Württembergliga weiter auf die Pelle zu rücken. Zeitgleich empfängt der TSV Wolfschlugen die SG Ober-/Unterhausen.

Nach der überraschenden Heimniederlage des TSV Heiningen gegen den SC Vöhringen und der Niederlage des TSB Gmünd im Spitzenspiel gegen den TSV Deizisau sowie dem eigenen 43:29-Kantersieg gegen den TV Altenstadt ist der TSV Zizishausen auf Tuchfühlung an die drei Top-Mannschaften der Württembergliga herangerückt. Die „Schnaken“ sind jetzt bereits punktgleich mit den Gmündern und liegen nur noch einen Punkt hinter Heiningen und drei Punkte hinter Tabellenführer Deizisau.

Spielertrainer Geogios Chatzigietim war sehr zufrieden mit seinem Team nach dem klaren Erfolg gegen den Abstiegskandidaten Altenstadt. „Wir haben aus dem Hinspiel gelernt und dem Spiel von Anfang an unseren Stempel aufgedrückt“, sagt Chatzigietim. Nur über die vielen Gegentore in der Schlussphase ärgerte er sich ein bisschen: „Wir müssen noch lernen, über 60 Minuten konzentriert zu agieren.“ Allerdings gab es am Sonntag einen dicken Wermutstropfen: Der zuletzt stark aufspielende Max Geißler hat sich gegen Altenstadt den Mittelfuß gebrochen und fällt mindestens sechs Wochen aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten