Anzeige

Handball

Die Relegation ist in Sichtweite

17.03.2014, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Starke Leistung des TSV Wolfschlugen gegen Wangen

Sie fassten sich an den Schultern und tanzten im Kreis herum. So ausgelassen feierten die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen den 26:22 (12:12)-Sieg im spannenden Schlagerspiel gegen die MTG Wangen.

Vivian Höger (beim Wurf) traf ein Mal. Foto: Balz
Vivian Höger (beim Wurf) traf ein Mal. Foto: Balz

Nach diesem Erfolg ist die Relegation in Sichtweite. Der Tabellenzweite hat bei vier noch ausstehenden Begegnungen fünf Punkte Vorsprung auf den Verfolger aus dem Allgäu. Dieses Polster sollten sich die Schützlinge von Trainer Veit Wager nicht mehr nehmen lassen. Noch zwei Siege, dann ist das große Saisonziel erreicht. „Noch ist nichts gewonnen“, drückte der Coach schnell auf die Euphoriebremse, „aber die Chance ist riesig.“ Seine Mannschaft werde jetzt bestimmt nicht nachlassen, versprach er. In Anbetracht der vielen Ausfälle während der gesamten Saison attestierte der 27-Jährige seinen Spielerinnen „eine Riesenleistung“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Handball