Anzeige

Handball

Die Luft ist raus

17.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, St. 2, Frauen

Bei den Handballfrauen des TSV Zizishausen ist die Luft raus. Aber Trainer Dietmar Seckinger lässt Dampf ab und wettert nach der zuletzt gezeigten Leistung: „Das war richtig schlimm.“ Der Coach des Viertplatzierten ist maßlos enttäuscht, wie sich seine Schützlinge bei der 29:31-Niederlage gegen den Tabellenvorletzten SG Leonberg/Eltingen präsentierten. Am Samstag (18 Uhr) bei der TG Trossingen soll nun alles besser werden.

Doch Seckinger glaubt selbst nicht so recht daran. Es gehe um nichts mehr und dementsprechend würden seine Schützlinge im Training und im Spiel zu Werke gehen. Die Einstellung und das Engagement stimmten einfach nicht mehr, viele würden sich hängen lassen. Gegen Leonberg/Eltingen habe nur Meike Ulrich Normalform erreicht. Dass nur eine Auswechselspielerin zur Verfügung stand, will er nicht als Entschuldigung gelten lassen.

Frustriert ist der Coach vor allem, wie die Mannschaft das Treffen in der Schlussphase vergeigte. Seckinger hat kaum noch Hoffnung, dass es zum angestrebten Saisonziel von 28 Punkten reichen wird. Dazu müsste in Trossingen und zum Saisonabschluss in Neuhausen/Filder gewonnen werden. „Ich habe weder die Nerven noch die Lust, jetzt noch etwas groß zu ändern“, klingt der Trainer etwas resigniert. je

Anzeige

Handball

Meisterlicher Schluss

Handball-Bezirksklasse

Meister und Aufsteiger Wolfschlugen II verabschiedete sich standesgemäß. Zum Saisonabschluss warfen die „Hexenbanner“ einen Heimsieg gegen Grabenstetten II heraus. Die TG Nürtingen präsentierte sich dagegen generös und überließ dem Tabellenletzten Uhingen-Holzhausen II einen Zähler.

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten