Handball

Deutliche Niederlage im ersten Spiel

21.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Frauen

Die Handballerinnen des TSV Zizishausen sind mit einer deutlichen 17:37-Heimniederlage in die neue Verbandsliga-Saison gestartet. Dass die „Schnaken“ im Heimspiel gegen die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf chancenlos sein würden, war bereits zur Halbzeit beim Stand von 6:16 klar.

Neben den Verletzten Jemaima Reines, Isabell Grübl und Maximiliane Watz musste Zizishausen kurzfristig auch auf Trainer Dieter Deeg verzichten. Die Gäste aus Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf erwischten den besseren Start in die Partie und gingen schnell mit 3:0 (6.) in Führung. Zwischenzeitlich konnte der TSV auf zwei Tore verkürzen (4:6, 15.), Mitte der ersten Halbzeit stellten die Gastgeberinnen das Handballspielen jedoch komplett ein. Nach überhasteten Angriffen und Abschlüssen sowie vielen technischen Fehlern starteten die Gäste einen erfolgreichen Konter nach dem anderen. Zur Halbzeit lag Zizishausen bereits mit zehn Treffern zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Handball

Zwei ungefährdete Siege

Handball: Die zweiten Mannschaften aus Unterensingen und Zizishausen lassen nichts anbrennen.

Die Oberliga-Reserve des TSV Zizishausen dreht in der Bezirksklasse weiter ihre Kreise, überholte den spielfreien bisherigen Spitzenreiter HT Uhingen-Holzhausen und übernahm mit dem fünften Sieg im fünften Spiel die…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten