Anzeige

Handball

Der SKV will schleunigst zurück in die Erfolgsspur finden

08.02.2019, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen schielt noch nicht Richtung Tabellenspitze

Nach 13 Spielen ohne Niederlage hat es auch die Württembergliga-Handballer des SKV Unterensingen mal wieder erwischt. Vor einer Woche setzte es zu Hause eine 32:38-Pleite gegen den TSV Deizisau. „Wir müssen wieder in die Spur kommen“, fordert Trainer Steffen Rost vor der Begegnung morgen (18 Uhr) gegen die MTG Wangen.

Lokalrivale TSV Wolfschlugen, der zuletzt das Schlusslicht HC Hohenems mit 29:23 bezwang, tritt morgen (19.30 Uhr) bei der SG Lauterstein an. Die auf Platz drei rangierenden „Hexenbanner“ wollen mit einem weiteren Sieg vorne dranbleiben, schielen allerdings noch nicht in Richtung Tabellenspitze. „Wir denken von Spiel zu Spiel. Mal sehen, was dann am Ende herauskommt. Die Saison ist noch lang“, sagt Trainer Veit Wager.

„Wir haben verdient verloren. Deizisau war in allen Belangen besser. Wir haben den Rückraum des TSV überhaupt nicht in den Griff bekommen“, analysiert SKV-Coach Rost die vergangene Partie. Es sei klar gewesen, dass die Serie irgendwann einmal reiße. Doch man brauche sich jetzt nicht grämen, sondern müsse das Ganze schnell abhaken und nun eine Reaktion zeigen. Gegen die MTG Wangen wird dies aber alles andere als leicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Handball

Erfolgreiche Premiere

Handball, 3. Liga Süd: Plochinger Auftaktsieg gegen Pfullingen

„Ich blicke gerne auf die super erfolgreiche Zeit in Plochingen zurück“, hatte Pfullingens neuer Trainer Daniel Brack vor dem Spiel bei seinem Ex-Klub TVP gesagt und ergänzt: „Ich gönne Plochingen in 28 Saisonspielen den Sieg, aber nicht…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten