Anzeige

Handball

Der Neue ist ein alter Bekannter

02.05.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Veit Wager löst überraschend Markus Stotz als Trainer beim TSV Wolfschlugen ab

Unverhofft kommt oft. Trainer Markus Stotz hat beim Württembergligisten TSV Wolfschlugen überraschend seinen Hut genommen. „Ausschlaggebend sind allein private Gründe. Das hat nichts mit Handball zu tun“, sagt der scheidende Coach. Die „Hexenbanner“ haben in Veit Wager (32) bereits einen Nachfolger gefunden. Der Neue ist ein alter Bekannter, schließlich betreute er bis 2014 drei Jahre lang die Frauen des TSVW.

Noch im Januar hatte Stotz seine Zusage für die kommende Saison gegeben und fünf Neuzugänge geholt. Doch nun bat er um eine Vertragsauflösung. Es seien private Veränderungen dazwischengekommen, die nicht vorhersehbar waren. Nach reiflicher Überlegung habe er diese Entscheidung treffen müssen. Für die Mannschaft, die er vor einem Jahr übernommen hatte, tue es ihm leid. Irgendwann werde er bestimmt wieder als Trainer einsteigen. Stotz schaffte es, einen Umbruch mit einem völlig veränderten Kader einzuleiten. Lange Zeit schnupperten die „Hexenbanner“ sogar an den vorderen Tabellenplätzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Handball

Weihnachten als nächstes Ziel

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen trifft im zweiten Heimspiel auf Lieblingsgegner SV Werder Bremen

Das Warten hat ein Ende. Morgen (19.30 Uhr) bestreiten die Handballerinnen der TG Nürtingen mal wieder ein Heimspiel. Es ist am neunten Spieltag nach über zwei Monaten erst das zweite in…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten