Anzeige

Handball

Das nächste Endspiel für die „Schnaken“

21.04.2017 00:00, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Derby mit besonderer Note – Zizishausen will gegen Wolfschlugen das Relegationsticket buchen

Zwei Spieltage vor Schluss ist die Lage klar: Nach dem deutlichen 32:25-Erfolg bei der HSG Albstadt hat der TSV Zizishausen weiterhin drei Punkte Vorsprung auf den Lokalrivalen SKV Unterensingen. Am Sonntag (17 Uhr) können die „Schnaken“ mit einem Derby-Sieg gegen den TSV Wolfschlugen den zweiten Platz und die damit verbundene Teilnahme an der Aufstiegsrelegation endgültig klarmachen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Anzeige

Handball

Die große Chance zur Etablierung

Handball: Die Württembergligisten aus Unterensingen und Wolfschlugen peilen Heimerfolge an

Die Grüppchenbildung in der Württembergliga Süd schreitet voran. So bietet sich dem TSV Wolfschlugen und dem SKV Unterensingen per Heimpartie die Option, sich als Verfolger des Spitzenduos Heiningen/Lauterstein…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten