Anzeige

Handball

Auf- und AbstiegsregelungNur der Meister geht hoch

13.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Staffelsieger der vier Dritten Ligen steigen in die Zweite Bundesliga auf. Nach Abschluss der Meisterschaftsrundenspiele entscheidet bei Punktgleichheit der direkte Vergleich. Fällt auch der gleich aus, ist die Mannschaft im Vorteil, die auswärts mehr Tore erzielt hat. Sollte auch hier Gleichheit herrschen, kommt es zu Entscheidungsspielen. Aus jeder Staffel steigen die drei Letztplatzierten ab. dhb/jsv

Anzeige

Handball

Rohdiamant fehlt noch Feinschliff

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Emmelie Beitlich soll in Wolfschlugen Saskia Hiller ersetzen

„Ich bin beim TSV Wolfschlugen total gut aufgenommen worden. Hier passt alles“, sagt Emmelie Beitlich. Das 18 Jahre alte Handballtalent soll beim Drittligisten die abgewanderte Torjägerin Saskia Hiller…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten