Anzeige

Fussball

Wie zu besten Zeiten

11.06.2018, Von Klaus-Dieter Leib — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Am letzten Spieltag hat es doch noch geklappt. Mit einem 5:1-Erfolg beim TSV Weilheim verabschiedete sich der FV 09 Nürtingen aus der Landesliga. Es war zudem der erste Sieg in diesem Jahr für die Jungs des Trainergespanns Manuel Rothweiler und Oliver Scherb.

Obwohl am Ende einer enttäuschenden Saison der bittere Abstieg in die Bezirksliga steht, durften sich die Nürtinger beim Kehraus noch einmal richtig freuen. „Das war ein schöner Abschluss“, meinte Trainer Oliver Scherb. Nur in der ersten Halbzeit waren die Gastgeber das bessere Team, dabei gingen die Nürtinger durch einen Freistoß von Loris Bauer überraschend schon recht früh in Führung (5.). Die Freude war aber nur von kurzer Dauer, denn fast im Gegenzug erzielten die Hausherren durch Lennart Zaglauer den 1:1-Ausgleich (6.). In der Folgezeit hatten die Jungs vom Wörth das Glück auf ihrer Seite, denn die Gastgeber vergaben einige gute Einschussmöglichkeiten durch und Tobias Heim (21.), Zaglauer (28.) und Mike Tausch (23., 40.). „In der ersten Halbzeit hätten wir vier oder gar fünf Tore schießen können“, meinte Weilheims Trainer Christopher Eisenhardt. Die Nullneuner hatten im ersten Spielabschnitt nur noch eine gute Gelegenheit durch einen Freistoß von Florian Dombrowski, den der Weilheimer Schlussmann Ben Brenken glänzend um den Torpfosten lenkte (25.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Fußball

Schlusslicht bangt um den Anschluss

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Wendlinger 2:4-Niederlage lässt nichts Gutes erahnen – Köngen II jubelt über zweiten Dreier

Langsam läuten die Alarmglocken: Der TSV Wendlingen verlor im richtungsweisenden Spiel gegen den TSV Deizisau II und hinterließ trotz Überzahl viele Fragezeichen. Den zweiten…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten