Anzeige

Fussball

Wendlinger Talfahrt geht weiter

09.04.2018, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Deutliches 0:4 in Plochingen – TSV Köngen II mit Nullnummer

Das Aufstiegsrennen scheint gelaufen für den TSV Wendlingen: Die Lauterstädter verloren deutlich mit 0:4 beim FV Plochingen und rutschten auf Rang neun ab. Dagegen blieb der TSV Köngen II mit einem torlosen Remis gegen den TSV Wernau nach der Winterpause noch immer ungeschlagen.

Spitzenreiter VfB Oberesslingen/Zell kam gegen die SV 1845 Esslingen nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus, der Zweite TSV Denkendorf verlor gar bei der TSG Esslingen mit 0:2.

TSV Köngen II – TSV Wernau 0:0

In der Köngener „Fuchsgrube“ mussten sich die Zuschauer unter schönstem Sonnenschein mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben. „Wir haben in allen Bereichen ein bisschen weniger gemacht“, klagte TSVK-Trainer Daniel Rieker. „Weniger Ballbesitz, weniger Chancen. Und dieses Weniger hat zu diesem Ergebnis geführt. Für uns ist das enttäuschend.“ Denn es sei zum einen auch kein gutes Spiel gewesen, das beide Seiten ablieferten, zum anderen waren die wenigen Chancen einfach nicht zwingend genug. „In unserer Situation fühlt sich das Unentschieden nicht so gut an“, fügte Rieker an. Denn damit verpassten die Grünhemden den Sprung auf Rang fünf.

FV Plochingen – TSV Wendlingen 4:0

Anzeige

Fußball