Anzeige

Fussball

TSVO lässt zuviel liegen

08.04.2019, Von Zaim Emerllahu — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Oberensingen vergibt massenweise Chancen beim 2:3 in Weilimdorf

Beim TSV Weilimdorf lag die TSV Oberensingen zur Halbzeit bereits 0:2 zurück, hegte aber nach dem Ausgleich von Fatih Özkahraman wieder Hoffnungen. Am Ende aber musste die TSVO eine bittere 2:3-Auswärtsniederlage einstecken.

Schon in der vierten Spielminute kamen die „Sandhasen“ aus Oberensingen dem Weilimdorfer Tor gefährlich nahe, Manni Kühnert setzte einen Pass von Özkahraman an das Außennetz. Das Thema Chancenverwertung sollte auch in diesem Spiel wie schon in der Vorwoche in Bargau im Vordergrund bleiben. Mit Nico Crisigiovanni und Alex König kamen zwei weitere Spieler in der Reihe der glücklosen Oberensinger dazu. „Wir vergeben zu viele Chancen“, haderte TSVO-Trainer Andreas Bross.

In der 27. Minute gingen die Gastgeber aus Weilimdorf wie aus dem Nichts durch Carmine Pescione in Führung. Nach einem Befreiungsschlag der Weilimdorfer kam Pescione vor dem zögernd rauslaufenden Gästekeeper an den Ball und verwertete zur schmeichelhaften Führung. Unbeirrt davon spielten die Mannen von Andreas Bross weiter, ließen aber weitere Hochkaräter liegen, diesmal durch Fatih Özkahraman und Duje Tokic.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Fußball