Fussball

Temur im Torrausch

02.12.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, Achtelfinale

Zwölf Jahre ist es schon her, dass der FC Nürtingen 73 im Bezirkspokal große Sprünge gemacht und den Pott zum ersten und bislang einzigen Mal geholt hat. Seither war meist in den ersten beiden Runden Endstation. Am Donnerstag zogen die 73er allerdings fulminant ins Viertelfinale ein, mit einem 7:1-Kantersieg über den VfB Neuffen – als erstes und möglicherweise einziges Kreisliga-B-Team (zwei Spiele stehen noch aus).

„Wir sind überglücklich“, freute sich FCN-Spielleiter Ferhat Ayhan und lobte vor allen Dingen seinen 20-jährigen Torhüter Mert Cakir, der sein erstes Spiel bei den Aktiven machte, seine Feuertaufe mit Bravour bestand und in der starken Anfangsphase der Gäste einen höheren Rückstand als das 0:1 verhinderte. Nico Jirikovsky hatte die Neuffener per Foulelfmeter in Front geschossen (6.). Doch nach dem Ausgleich durch Can Temur (15.), der mit vier Treffern zum Mann des Abends avancierte, drehten die Nürtinger im Schneegestöber mächtig auf und ließen den Gästen keine Chance mehr. Erneut Temur (28.) und Ercan Gencay mit einem herrlichen Volleyknaller (41.) stellten schon vor der Pause die Weichen auf Sieg. Im zweiten Durchgang erhöhten Temur (74., 86.) und Güven Atakan (80., 84.) auf 7:1. VfB-Keeper Manuel Schöllkopf verhinderte mit Glanzparaden ein zweistelligen Pleite. uba

Fußball

Kalte Dusche für die TSV Oberensingen

Fußball-Landesliga: Die TSV Oberensingen kassiert vor 300 Zuschauern in Bonlanden in allerletzter Sekunde der Nachspielzeit noch den 2:2-Ausgleich, und wird damit fürs Auslassen zahlreicher guter Torchancen bestraft.

Ein Last-Minute-Déjà-vu erlebte die TSV Oberensingen beim Punktspielauftakt in Bonlanden: Der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit