Anzeige

Fussball

Standards brechen Wendlingerinnen das Genick

11.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga, Frauen

Das erste Spiel in der Frauenfußball-Verbandsliga zwischen dem TSV Lustnau und dem TSV Wendlingen wurde durch zwei Standardsituationen entschieden. Lustnau gewann 2:0.

Die Gäste gingen beherzt in das Spiel. Nach drei Minuten hatten sie die erste Ecke, an deren Anschluss Alina Witzler den Ball auf die Latte setzte. Den Nachschuss von Anna Haußmann konnten die Gastgeberinnen gerade noch von der Linie kratzen. Danach ging es hin und her. In der 32. Minute hatten die Tübingerinnen die erste Chance, aber Alin Kurutz im Wendlinger Tor klärte. Danach geriet Wendlingen noch mal unter Druck und hatte alle Hände voll zu tun, um die Gastgeberinnen vom eigenen Tor fernzuhalten, was bis auf einen Lattentreffer aus 18 Metern ganz gut gelang.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Fußball

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten