Anzeige

Fussball

Rot für Torhüter Gneiting ist der Anfang vom Ende

11.05.2018 00:00, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Wendlingen holt sich in Reichenbach die nächste Klatsche ab – Spitzenreiter Denkendorf ohne Mühe – Aichwald bleibt in Lauerstellung

Das war nix: Mit 2:7 verlor der TSV Wendlingen beim VfB Reichenbach in Unterzahl. Der TSV Köngen II erkämpfte gegen Eintracht Sirnau ein 1:1, während Primus TSV Denkendorf und der ASV Aichwald im Gleichschritt marschieren. Verfolger VfB Oberesslingen/Zell blieb bei der TSG Esslingen blass und büßte beim 2:2 weiteren Boden ein.

Auch der TSV Harthausen bleibt nach dem 1:0 gegen den TSV Baltmannsweiler an der Spitze dran und bleibt damit bestes Rückrundenteam.

VfB Reichenbach – TSV Wendlingen 7:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Fußball

Da waren’s nur noch vier

Fußball-Bezirkspokal, 3. Runde: Elfmeterdramen auf dem Wörth und in Harthausen – Sechs „Nürtinger“ sind rausgeflogen

Das Häuflein der Aufrechten ist sehr überschaubar geworden aus Nürtinger Sicht. Bloß vier von zehn Teams, die noch im Bezirkspokal waren, haben den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten